33.20 #Fotos – Fruchtbowle #Update

Icon #Fotos

Icon #Fotos

18.09.20 #Fruchtbowle #TTT #Tulipstagram

18.09.20 #Fruchtbowle #TTT #Tulipstagram

1 handelsübliche Packung tiefgefrorene Himbeeren (aufgetaut)
3 Pfirsische (ohne Kern)
2 Grapefruits (die gelben)
30 Weintrauben
1 Portion Pfefferminze (nach Geschmack)
1 Schuss Zitronensaft
1 Schuss Limettensaft

Nachdem hier ausgiebig über erste Versuche berichtet worden war, kalte Großgetränkebehälter (Kilner) in den Eisschrank zu stellen, die zuvor mit Fruchtbowle und ähnlichem befüllt worden waren, sind ein paar Wochen vergangen. Das Wetter ist inzwischen deutlich kälter. Der Trend zum Großkonsum von Kaltgetränken ist deutlich gebremst. Es kann schon mal 2° kalt werden, nachts.

Jetzt ist eine weitere Runde angelaufen. Das Testgetränk ist vorstehend in der Zusammensetzung beschrieben. Neu: Der Granini Pink Grape ist weggelassen. Zuviel Zucker.

Wenn Zucker, dann Fruchtzucker, als Saft aus der Frucht. Alles im Küchenmixer zu Mus zerstört und dann mit wieder ca. 7 Liter Wasser aus dem eigenen Tiefbrunnen aufgefüllt.

Auch lecker: Nun aber nicht mehr so süß, die Süße ist zurückhaltender.

So wie ich.

Weiterführend