Schwoofen jehn! (Banner)

308/16: Idee: Mal wieder griechisch tanzen gehen

Mr. Hai Life, Steglitz

 

Tanzen? Bzw. schwoofen jehn? Ungelebte Bremsfreude. Ungebremste Lebensfreude, Tanzen, Sirtaki, Tsatsiki, und kein Kalaschni. Koff. #Ideen

Die Idee ist einfach und bestechend.

Mal wieder einen schönen Musikabend, schön tanzen.

Mal sehen, was in der Taverna Karagiosis in „Schlottenburg“ (Charlottenburg) los ist? Ouzo gibts aufs Haus.

Oder anderswo.

Handinstrumente sind wichtig, hier ist eins. Von einer anderen Website geliehen. Mit Genehmigung.

197/14: Foto: Die Taverna Karagiosis am Klausener Platz, Charlottenburg

Das Lokal am Klausener Platz, Charlottenburg, ist auch hier rezensiert.

185/14: Foto: „Olivenspeisung“ (angefertigt in: Taverna Karagiosis, Berlin-Charlottenburg)

Olivenspeisung

Es ist schon verrückt. Ich suche in meinen eigenen Textfeldern nach „griechischen Werten“ und treffe auch auf Paul, die Krake. Ich nannte sie bzw. ihre Deutungshoheit über den Ausgang von Fußballspielen gelegentlich irgendeiner Fußball-WM „den Krakel von Orakel“. Zu obigen Oliven, deren nachträgliche Bildbearbeitung ich mag, kamen als Personenportion getarnt zu mir und mit den Worten: „Wenn Du Olaf kennst, fällt die Portion pro Mann natürlich etwas größer aus.“ Das musst Du Dir mal vorstellen: Vitamin B, also Beziehungen, zur griechischen Systemgastronomie und inwiefern die „vom Oil Of Olaf“ abhängen! Das läuft ja wie geschmiert.

Der ganze Skandal ist investigativ verlinkt. Die Wahrheit ist, wie immer, ungeschminkt.

Linklotse