177/13: Reviews: Asia An Nam, Gotzkowskystr. 10, Berlin-Moabit #reviews

button_Reviews

Gotzkowskystr. 10, 10555 Berlin-Tiergarten
Telefon: 030 39103729 – http://www.annam-sushi.de

Guter, übersichtlich gehaltener Imbiss mit viel rosa Farbe.

Mir käme hier nicht die Idee, Sushi zu essen. Das kann ein Irrtum sein.

Ich bestelle „thailändisch“, also auch „outlandish“ und werde nicht enttäuscht. Die Tom Yam Gung hat große Garnelen intus und schmeckt fein abgeschmeckt, leicht säuerlich, so wie diese Suppe „en thai“ sein soll.

Den thailändischen Rindfleischsalat finde ich nicht so gut, aber okay für den Augenblick. Ich kenne ihn unter dem Namen „Yam Nuea“, hier heißt er anders.

Alles in allem lobe ich den Laden nicht über den Klee, finde ihn aber sachgerecht, um schnell mal aus dem Auto zu hüpfen und noch schnell was zu essen. Die Bedienung ist freundlich. Wenn man alleine herumfährt in Berlin, sitzt am Nachbartisch schon mal ein Anderer, der ebenfalls gern erzählt: Übers Mobiltelefon der Liebsten.

So ähnlich tue ich es auch. Man isst für sich allein und bleibt es auch. Hier ist keine Kontaktbörse zu vergeben. Wozu auch.

Für fünf Sterne hätte das Hauptgericht besser ausfallen müssen. Dafür gab es zwei Sterne Abzug, legt man zugrunde, dass hier kein Gourmettempel ansässig ist, der Imbiss insgesamt aber recht erfreulich ist und sechs Sterne verdienen würde. Wenn man nicht zwei abzöge, aufgrund der vorstehenden Gesichtspunkte.

+++

VÖ 1.12.13 auf yelp, dort gelöscht am 29.12.13

176/13: Gastrokritik: Die Cocktailbar Zeitlos in der Franklinstr., Berlin-Moabit

button_Reviews

Cocktailbar.Zeitlos

Cocktailbar Zeitlos – Franklinstr. 10 – 10587 Berlin-Charlottenburg
Telefon: 030 30873925 – http://www.cocktailbarzeitlos.de

Wir besuchen diesen Laden aus Anlass eines 60.tigsten Geburtstags eines bekannten Berliner Musikers. Er hat hierher eingeladen zu einer „geschlossenen Gesellschaft“ von sagen wir 200 bis 300 geladenen Gästen, worunter auch wir uns gerne befinden.

Bei Gelegenheit des Geburtstags gibt es ein opulentes, gutgemachtes Büffet. Besonders hervorzuheben ist ein Thunfischcarpaccio erster Güte. Als ich den Gitarristen der Band auf das exzellente Carpaccio hinweise, entgegnet er, das lasse er lieber, solange er die Fangbedingungen des Carpaccio-Grundmaterials nicht kenne. Genau, das sitzt, recht hat er. Aber es schmeckt.

Weiterlesen

175/13: Gastrokritik: Das Café Hannibal an der Schöneberger Hauptstr. #Reviews

button_Reviews

American.Dreams_Yelp

Hauptstr. 36, 10827 Berlin-Schöneberg, Telefon: 030 78717101

Die Eigentümer des neu aufgezäumten Ladens haben Vorerfahrungen. Ein Laden gleichen Namens ist in Kreuzberg bereits erfolgreich ansässig. Nun haben sie einen zweiten Laden aufgemacht. Auffällig ist der Laden jetzt. Über dem Eingang hängt ein überlebensgroßes Krokodil.

Innen ist der Laden rustikal bearbeitet und eingerichtet, eher auf Gemütlichkeit gebürstet als auf „Haute Volaute“. Man kann sich hier fläzen in Sesseln, ein paar Couchs, gemütliche Sitze, Ecken. Die Wände sind teils unverputzt und das Mauerwerk liegt frei.

Es gibt kleine Küche und Getränke. Fernseher sind auch da, falls ein Fußballspiel läuft. Sicherlich wird der Laden sein festes Publikum finden.

+++

VÖ: 14.12.13 auf yelp – Löschung: 26.12.13 auf yelp

174/13: Essen gehen: Das „Fam Dang“ an der Huttenstr., Berlin-Moabit, ein einfacher Asia Imbiss #Reviews

button_Reviews

Halt.die_.Klappe.Ich.hab_.Feierabend

Flying.Goose.Brand

Bei Tisch kann nachgewürzt werden. U.a. mit „Flying Goose Brand“, einer äußerst würzigen Sauce auf der Basis von Chilis. Im Fam Dang, Huttenstr. 5, 10553 Berlin-Moabit, Telefon: 030 75567526

Hier ist alles ganz einfach gehalten. Folglich bin auch ich ganz einfach gehalten. Und zwar an.

Anna Ecke.

Es schmeckt. Lekker dat, sagte der holländische Strohanbieter. Dis kauf ich Euch ab, hätte Ditsche D. aus HH-Eppendorf abgeurteilt. Und der Andere, sie nennen ihn Schildkröte: „Halt die Klappe, ich hab Feierabend.“ Genau.

+++

VÖ: 20.12.13 auf yelp, gelöscht dort am 26.12.13

Thai Food - Collection Rolf Heyne

173/13: Essen gehen: Das Restaurant „Sisaket“ in der Mauerstr in Berlin-Mitte #Reviews

Thai Food - Collection Rolf Heyne

Thai Food – Collection Rolf Heyne

Mauerstr. 76, 10117 Berlin, Mitte, Telefon: 030 20658186

 

Das Restaurant Sisaket gehört zu den drei Sternen der Unternehmensgruppe „Mao Thai“ in Berlin und lässt sich daher über die Website dieser „Restaurantgruppe“ finden. Es ist zweifelsohne ein gastronomisches Highlight der Thai-Küche und braucht sich weder hinter dem Fünfsternler Mao Thai in der Wörther Str. am Prenzelberg verstecken, noch vor dem Vergleich mit „Tuans Hütte“, einem „high end-„Imbiss in der Dirksenstr. in Mitte zurück zu schrecken.

Nur kann man das Sisaket mit beiden Läden eigentlich nicht vergleichen. Denn es besitzt Alleinstellungsmerkmale. Zunächst einmal: Die äußerst ins Auge stechende „neue Sachlichkeit“ des Interieurs. Das sieht für viele erst einmal nicht so schön aus. Wie ein Schlauch ist der Gastraum gelegen und perlenschnurgerade gruppieren sie auch Sitzplätze und Tischchen korrekt zueinander ausgerichtet. Ist das Feng Shui? Oder Sheng Fui? Egal.

Weiterlesen

172/13: Einkauf: Der Asia-Supermarkt „GoAsia“ in der Kantstr., Berlin-Charlottenburg #Reviews

_Banner.Einkaufsverfuehrer

Kantstr. 101, 10627 Berlin, Telefon: 030 89580600, www.goasia.net

GoAsia ist eine grün anmutende Supermarktkette mit mehreren Stützpunkten in Berlin. Der Laden in der Kantstr. liegt gut erreichbar, Nähe Stuttgarter Platz. Auf dem Hof hinten sind Kunden-Parkplätze. In der Gegend sind Parkplätze wichtig. Nicht nichtig.

Der Laden ist relativ groß für mein Gefühl und übersichtlich „vollgepackt“. Gleich vorn am Haupteingang zur Kantstr. hin sind Obst & Gemüse. Positiv: Die Auswahl ist einigermaßen groß und es gibt sogar türkische, rote Peperoni, die scharfen. Die Qualität ist sehr, sehr häufig gut und die Frische nicht zu beanstanden. Super: Es gibt auch Pilze, darunter Bio-Seitlinge und Shitake-Pilze. Ansonsten Thaikräuter, Chilis, Sprossen in Hülle und Fülle. Das Sortiment ist breit gefächert.

Weiterlesen