Serie "Nuovo Mario", Schmargendorf

221/14: Gastrokritik: Es gibt eine Art „Super-Mario“ in Berlin-Schmargendorf, das „Nuovo Mario“, ein feiner Laden!

button_Gastritik

Serie "Nuovo Mario", Schmargendorf

Serie „Nuovo Mario“, Schmargendorf

Im Restaurant NuovoMario in Schmargendorf treffen wir zu zweit zum Mittagessen ein. Stefan hat gesagt, dort können wir gut essen. Das Restaurant liegt wie eine Perle in der Reichenhaller Str. in Schmargendorf. Die Straße ist auf dieser Höhe zwischen der Berkaer Str. und der Reichenhaller Str. wie ein Polygon arrondiert um einen ordentlichen Bürgersteig herum. Fast möchte man meinen, hier würde er abends noch hochgeklappt. Doch das Gefühl trügt. Auf dieser Höhe der Straße ist abends durchaus was los. Eine Reihe ganz exquisiter kleiner und ungewöhnlicher, hübscher Geschäfte langweilt und lümmelt sich dort herum. Spaß.

Wir sind mittags dort um 13 Uhr. Es geht darum, etwas zu Mittag zu essen und einigen Gedanken Fortgang zu geben. An der Tür wird uns aufgehalten von einem sehr gepflegten Kellner. Ungewöhnlich: Man begrüßt uns mit einem persönlichen Handschlag. Wenn das mal nicht die Vorstufe zum noch folgenden Ritterschlag ist, denke ich einen Moment.

Weiterlesen