Den Betreibern von Kaiser´s an der Deutschen Oper ist mittlerweile alles Wurst

133/13: Foto: „A & P-Lasagne mit Spuren von Pferdefleisch“

"A & P-Lasagne mit Spuren von Pferdefleisch"

„A & P-Lasagne mit Spuren von Pferdefleisch“

Große Aufregung, als Stellvertreter für den für dumm verkauften Endverbraucher: Aushänge wie diese sollen den Flurschaden begrenzen, den die Nahrungsmittelindustrie verursacht. Das Vertrauen in die ganze Branche ist tief erschüttert. Alles kann überall und irgendwo beigemischt werden. Du weißt als Verbraucher längst nicht mehr, was es ist, bzw. was du isst. Achtung: Verbraucherköpfe können „Spuren vorn Hirn“ enthalten… – Man fängt an nachzudenken!

An der Tiefkühlschrankwand von Kaiser´s in der Bismarckstr. in Berlin-Charlottenburg, direkt gegenüber der Deutschen Oper hängt ein Aushang. Es geht um „A & P-Lasagne mit Spuren von Pferdefleisch“. Von einem rabulistischen Standpunkt aus könnte uns das im Grunde genommen alles Wurst sein. Pferd und Kuh sind Mitglieder der menschlichen Nahrungskette und als „ethisch koscher“ eingestuft.

Weiterlesen