102.13: Einkauf: Die Fa. Walthers Fruchtsäfte aus der Nähe von Dresden liefert Fruchtsäfte in Schlauchhüllen mit Tüllen!

Ein Saftladen: Walther´s Fruchtsäfte

Ein Saftladen: Walther´s Fruchtsäfte

Merke: Eine Tülle ist keine Tüllgardine! Rettet die Honigbiene! Aber nicht per Mausklick, bequemlichkeitshalber….

Ein ausgesprochener Saftladen ist das, die Fa. Walthers Fruchtsäfte aus der Nähe von Dresden. Aufgefallen ist uns die Firma, die sich mit der Herstellung von Saftware befasst, durch entsprechende Kartonage-Auslagen in den Berliner Filialen des Weinhändlers Jacques Weindepot. Jacques, so sagen ja die Neider seines Erfolges, ticke nicht ganz richtig, weil er Weine in Kartons mit Schläuchen drin verkauft. Der tickt aber doch ganz richtig, wie sein Erfolg beweist.

Selbige Idee, nämlich Säfte anstatt in Glasflaschen in Bag Packs abzupacken zu Einheiten je 3 L, hatte auch Kirstin Walther, die Betreiberin des „Saftladens“. Ihre Homepage fällt angenehm auf und ist ungewöhnlich „erlebnisoffen“. Wichtiger als Homepage, Social Media und Pipapo ist allerdings das „Saftergebnis“. Die Säfte haben eine sehr gute Qualität und vertragen sich prima mit dem menschlichen Körper. Leichter Abgang, durchaus in mehrere Richtungen, so sagen einige: Frische Fruchtsäfte können abführend wirken.

Weiterlesen