Winetime is primetime Banner

310/16: Positionen: Winetime is primetime

Winetime is primetime Banner

Mit dem Sommer, der auch dies Jahr hier und da archaisch rüberkommt, kommt auch die Zeit des Terrassierens. Man sitzt draußen.

Die Zeit genießen. Zu einer bestimmten, kurzen Zeit am Abend kommen die Mücken und nerven.

Ansonsten ist die Terrasse auch dafür geschaffen, Weingetränke zu verköstigen. Zum guten Ton gehört inzwischen, von einem Flaschenwerk ein paar gutgehende Fotos anzufertigen und sie über soziale Netzwerke zu verteilen. Die Anderen liken dann solche Fotos und stimmen damit insgeheim einem Masterplan zu. Der besagt, dass die Zeit, Wein zu trinken, eine besonders schöne Zeit ist. Winetime is primetime. Ein bisschen Fotofilterung (in diesem Fall mit Prisma, einer russischen Bildbearbeitungsapp), ein bisschen Photoshop und fertig sind ganz neue Lebensmotti.

Genieße den Tag und fertige Rekonvaleszenz an im Bett danach. Bekanntlich ist der Rekonvaleszent derjenige in seiner Zeit, in der jmd. ein Rekonvaleszent ist. Morgen ist auch noch ein Tag. Bzw. übermorgen.

19.12: Foto: Collage „Grünkohl mit Pinkel“

Collage "Grünkohl mit Pinkel"

Collage "Grünkohl mit Pinkel"

♪♫♪♪♫♫  Bin ein Friesenjung, bin ein kleiner Friesenjung und ich wohne hinterm Deich ♪♫♪♪♫♫ (Otto Waalkes, Mashup auf „english man in New York)

Diese Collage besitzt nahezu alles, was man für die Erinnerung an dieses Essen benötigt.

Und es hat auch großartig geschmeckt. Die Namen der Gastgeber werden nicht verraten, Datenschutz in Berlin-Lichterfelde. Und auch Tatenschutz: Wiederholungsgefahr nicht ausgeschlossen, gute Erinnerung daran und an den ganzen Abend. Wer weiß?

Linklotse

(Mit besten Grüßen an die Gäste am vergangenen Freitag! Es war wie immer großartig, großartige Gastgeber, großartige Gäste und wir…)