92.12: Rezept: Thailändisch inspirierter Zwiebelsalat

20121225-174504.jpg

2 Zwiebeln
4 kleine Strauchtomaten
1 Knoblauchzehe
1 Eßlöffel hochwertige Fischsauce
3 Eßlöffel China-Sellerie
2 Chilis, rot
2-3 Teelöffel Zucker
Saft einer ausgepressten Limette

Alles kleinst hacken, vermengen, 1 Stunde ziehen lassen. Fertig.

06.12: Zubereitung: Eine Saucenbasis für eine Vielzahl von verschiedenen Thai-Gerichten ist ganz einfach herzustellen!

In der thailändischen Küche gibt es eine Vielzahl von verschiedenen Salaten, deren Basis eigentlich immer gleich gestrickt ist. Man kann einen thailändischen Rindfleischsalat machen oder einen Entenbrustsalat. Man kann Fischsalat machen oder andere Salate, die äußerst wohlschmeckend sind. Für die Würzung des „Gesamtsalats“ ist aber die Basis im Grunde genommen immer dieselbe. Das versteht man erst nach einiger Übung.

Kochen nach Kochbüchern ist anstrengend und detailverliebt. Der Generalist erlernt bereits im ersten, zweiten bzw. dritten Versuch, was das gemeinsame Ganze ist. So ging es mir mit der „Saucenbasis“ und davon will ich heute hilfreich berichten. Passt auf.

Weiterlesen