230/14: Foto: Don´t curry, be happy

Wenn du eine Currywurst selbst zubereitest, sei gewiss: Es kann dir auch misslingen. Ist die Wurst gelungen, ist alles gut. Ist sie hingegen von schlechtem Ergebnis: „Don´t curry, be happy!“ Du kannst immer noch zum Bratwurststand umme Ecke gehen. Außerhalb von Berlin ist das nicht ganz leicht. Was in Restdeutschland so als Currywurst angeboten wird, sic! Manchmal ganz schon mieses Zeugs.

Ich tausche dann einfach ein paar Buchstaben aus. Schmeckt sie nicht, dann ist es eine Worrycurst. Worry (about) und iss etwas anderes. Z.B. Königsberger Klopse. Doch das ist eine andere Geschichte. Dies hier war so eine Art Bratwurstratgeber für #Anfänger. Light.